Erneuerbare Energien – rentable Assetklasse mit Zukunft

Anleger, die langfristig investieren, benötigen ein weit in die Zukunft reichendes Vertrauen in ihre Vermögensanlage. Investments in erneuerbare Energien basieren auf einem stabilen Megatrend und überzeugen durch ein langfristiges überdurchschnittliches Renditepotenzial. Institutionellen Investoren bieten sie durch ihren ökologischen Mehrwert zudem eine ESG-kompatible Kapitalanlage, die i.d.R. zu hauseigenen Aktivitäten in den Bereichen Environmental, Social, Governance gut passen.


Fondslösungen für professionelle Investoren

Ob Versicherung, Versorgungswerk, Pensionskasse, Kirche oder Stiftung – institutionelle Investoren legen Wert auf größtmögliche Planbarkeit sowie ein ausgeglichenes Rendite-Risiko-Verhältnis. Investitionen in Solar-und Windenergieportfolien gewinnen daher verstärkt Beachtung bei der strategischen Asset Allocation vieler professioneller Investoren.

Denn diese Investments zeichnen sich aus durch:

  • Spezifische Sicherheit durch Sachwert-Investment
    Investiert wird in den Bau und Betrieb von erneuerbaren Energieanlagen und damit in reale Güter mit realem Vermögenswert.
     
  • Risikoadäquate Rendite – weitgehend inflationsgeschützt
    Die Ziel-Renditen von erneuerbaren Energien liegen deutlich über dem aktuellen Niedrigzinsumfeld und sind auch in den FR I Energy Investment-Angeboten risikoadäquat justiert. Während Finanzwerte wie Anleihen im Umfeld hoher Inflation überwiegend real an Wert verlieren, bleibt der reale Preis von Sachwerten in der Regel stabil oder steigt. Sachwertinvestitionen bieten somit die Chance, Erträge oberhalb des durchschnittlichen Zinsniveaus und der Inflationsrate zu erwirtschaften und sich vor inflationsbedingter Vermögensminderung zu schützen.
     
  • Stabiler Cashflow
    Die Vergütung der Stromerzeugung sorgt für kontinuierliche und planbare Einnahmen und ist die Basis für die laufenden Auszahlungen
     
  • Keine Korrelation zu Aktien- und Anleihemärkten
    Als Güter mit einem eigenen Wert entwickeln sich Sachwerte weitgehend unabhängig von Aktien-, Anleihen-, Immobilien- oder Rohstoffmärkten.
     
  • Optimiertes Rendite-Risiko-Profil durch Portfolio-Diversifikation
    Die FR I Energy Investment GmbH verfolgt in ihren Fonds den Grundsatz der Risikostreuung über eine Mischung unterschiedlicher EE-Technologien in verschiedenen Investitionsländern an mehreren Standorten.
     
  • Nachhaltiges Konzept (ESG): ökologisch wertvoll, messbare Umwelteffekte
    Erneuerbare Energien sind die Säule der politisch gewollten Energiewende, denn emissionsfreie Kraftwerke produzieren Strom zu 100 % C02-neutral. Erneuerbare Energien sind somit ein wirkungsvoller Beitrag zum Klimaschutz mit messbaren Ergebnissen. So erspart beispielweise eine einzige 3-MW-Windenergieanlage der Umwelt Jahr für Jahr rund 14.300 Tonnen C02 und versorgt mit durchschnittlich 9 Millionen kWh rechnerisch rund 6.400 Haushalte.

    Erfüllung regulatorischer Anforderungen

    Unser Partner im Bereich Asset Servicing ist das renommierte Bankhaus Hauck & Aufhäuser, das über ihre Luxemburger Töchter sämtliche gesellschaftsrechtlichen und administrativen Dienstleistungen unserer alternativen Investmentstrategien übernimmt.

    Ein transparentes und ein an die individuellen Anforderungen unserer Kunden angepasstes Reporting ist für uns selbstverständlich.